Veranstaltung Einzelheiten

Präsentation des Plakats zum Kinderrecht auf Kunst und Kultur 2019

Präsentation des Plakats zum Kinderrecht auf Kunst und Kultur 2019

Kinder haben ein Recht auf Kunst und Kultur! So steht es in der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen.
Auf Initiative der ASSITEJ Liechtenstein gestalten junge bildende Künstler jährlich ein Plakat, um auf dieses Kinderrecht aufmerksam zu machen.
Das diesjährige Plakat zum Kinderrecht auf Kunst und Kultur wird der junge Liechtensteiner Künstler Manuel Beck in einer kleinen Lese-Performance präsentierten. Die Plakat-Gestaltung hat bei der ASSITEJ Liechtenstein bereits Tradition. So wählen junge Künstler/innen jeweils ihre/n Nachfolger/in selber aus. Die bisherigen Plakate wurden von den Künstler/innen Nicolaj Georgiev (2015), Eliane Schäder/Adam Vogt (2016), Luigi Olivadoti (2017) und Annett Höland (2018) gestaltet.
Mit Manuel Beck, vorgeschlagen von Annett Höland, bereichert erstmals jemand aus dem Bereich der Literatur diesen Anlass. Er wird das Plakat zum Kinderrecht auf Kunst und Kultur 2019 gemeinsam mit seinem Bruder, dem Grafiker Roman Beck gestalten Nach einem freiwilligen Sozialjahr in Bolivien begann Manuel Beck 2009 ein Germanistik-Studium in Wien, wechselte 2011 zum Studium der „Sprachkunst“ an der Universität für Angewandte Kunst. Stationen als Journalist, Daf-Daz-Trainer VHS Wien; u.a. Ausstellungen, Performances und Lesungen in Wien, Leipzig, FL, Zürich.

Im Anschluss an die Präsentation sind alle zu einem Apéro und einem kleinen Imbiss eingeladen.
Um Anmeldung wird bis Dienstag, 14. Mai 2019 gebeten an: info@assitej.li

Ort

ASSITEJ Liechtenstein

Kontakt

Loading...